Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Haltungserfahrungen zu Xenia elongata

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Xenia elongata in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Xenia elongata zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Xenia elongata haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Xenia elongata

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

Rohleder am 08.04.05#1
Diese pumpende Xenia spp. wächst relativ schnell durch Abschnüren der Fußscheibe. Ich pflege sie in nicht zu stark abgeschäumtem Wasser unter T 5 Lampen. Auffallend sind die bis zu 10 cm langen Tentakel. Nesselt fast nicht.
Michael Kuhn am 14.08.05#2
Auch bekannt unter"Bali-Xenia"!Sie benötigt für ein schnelles und gutes Wachstum T5-HQI Beleuchtung und eine mittlere Strömung.Wächst bei mir sehr schnell.Wird vor allem wegen ihrer "Pumpbewegung" gekauft.Für das erhalten des Pumpens ist HQI-Licht und sehr sauberes Wasser die Voraussetzung.
Robi am 01.09.05#3
Sollte viel Licht und eine mittlere bis hohe Strömungsstärke bekommen. Wächst sehr schnell!
Peter1973 am 30.10.05#4
Sehr einfach zu Halten!
meine stehen unter T8 und bei indireckter
Strömung und wachsen wie unkraut!
Marcus75 am 05.08.06#5
Ich kann das wachstum nur bestätigen. Stehen bei mir allerdings voll in der Strömung. Ich habe keine T5 Röhrensondern T8 Röhren wachsen trotzdem bzw. wuchern....
Habe schon so viele davon das ich einen kompletten Stein mit der Xenia abgegeben habe. Wunderschones Tier. Dadurch das die so wachsen, ist es immer ein gutes zeichen der Wasserqualität....
Benjamin am 07.11.06#6
Also Freunde , hab ich jetzt nen Sehfehler oder was ? Die auf beiden Photos abgebildete Xenie , gehört meiner Meinung nach nun eindeutig zu den weniger , bis so gut wie garnicht pumpenen Xenien . Diese Art hat aber trotzdem eine interessante Eigenart . Sie wird irgendwann Kopflastig , lehnt sich dann an einen in der Umgebung befindlichen ( in Stömungsrichtung )Stein an , wächst dann sehr schnell daran fest ,und holt dann fast das komplette Gewebe vom vorherigen Standort nach . Das nur zum Punkt Sessile Wirbellose ! Wächst übrigens genauso gut unter schwächster Beleuchtung ( T 8 ) , wie unter starker (HQI 250 W ) sehr gut . Wurde auch von meinen gefräßigen Palettendoktoren in Ruhe gelassen , im Gegensatz zu den pinkfarbenen Xenien die immer total beseitigt wurden . Herkunft Indonesien stimmt , wuchs nämlich bei mir aus einen lebenen Stein , dessen Heimat eindeutig Indonesien war .
w0scht am 16.05.07#7
Hallo, ich habe mit dieser Koralle ein echtes Problem. Hatte mir vor gut drei Wochen eine schöne Xenia gekauft, fühlte sich auch erst ganz wohl em Becken. Nach nur einer Woche war sie dann aber hinüber! Hatte mir eine zweite gekauft, diese ist erst garnicht aufgegangen und nach ca. drei Tagen verstorben!! Woran kann das den liegen? HQI Beleuchtung, Abschäumer max. 400L, verwende einen Nitratfilter.
Benjamin am 12.06.07#8
Hallo wüscht , ich weiß es nicht hundertprozentig , aber Jod oder Strontiummangel können die Ursache für dein Xeniensterben sein . Bitte frag doch mal bei dem Händler deines Vertrauens nach , Der wird es bestimmt wissen .
hjp14 am 20.08.07#9
Diese Xenia wächst immens schnell. Bekommt ein Trieb Kontakt zu Gestein, wächst dieser umgehend an. Die Verbindung zum ursprünglichen Trieb wird danach oft getrennt, das Gewebe nachgezogen. So wandert diese Xenia regelrecht durch das Becken und verbreitet sich rasend schnell!
techniklos am 22.12.07#10
In mein Nanobecken kamen vier winzig kleine Xenia die an einer Alge hingen. Nach dem sich die Winzlinge von der Pflanze trennten ist das Wachstum beängstigend. Ohne Fütterung wachsen die Xenias merklich innerhalb von Tagen!!!
karl.ploeger am 05.02.08#11
Diese Koralle ist eine optische Bereicherung für ein Aquarium.
Allerdings kann sie sehr schnell zur Plage werden, weil sie sich nahezu explosionsartig vermehren kann und dann schnell andere Korallen belästigt.
Hier hilft nur das radikale Entfernen der Xenias vom Gestein.
Bleiben hierbei jedoch Gewebereste zurück, bildet sich hieraus schnell wieder eine neue Xenia.
Hat anscheinend ein ausgeprägtes "Fraßgift"(?): wenn man diese Xenia mit den bloßen Händen entfernt, riechen die Hände noch Stunden später richtig unangenehm nach "Xenia"... selbst mit gründlichem Händewaschen ist da nichts zu machen!
derhirrsch am 21.03.08#12
Meine Xenien sind sehr gekümmert, weil die Heizung ausgefallen war, und die Temperatur über nacht stark abgesunken ist. Aber es muss sich um unkraut handeln, denn die Polypen kommen langsam wieder. Nur Pumpen tun sie nicht mehr.
Luigi de Gaudenzi am 08.07.08#13
Wächst und vermehrt sich sehr gut, ist bei mir aber an einer eher strömungsarmen Stelle untergebracht.
Ingemar am 12.12.08#14
Hallo,
bei der Xenia fällt mir auf, dass fast immer beim Kauf Glasrosen drauf sind. So bringt man die Plage ins Aquarium. Ich weiß nicht genau warum das so ist. Aber scheinbar stehen Glasrosen auf Xenias.
Kadijah am 01.01.09#15
Schöne Koralle wächst auch sehr schnell. Bei mir steht sie in mittlerer bis starker Strömung. Mein Doktor hat sie leider zum Fressen gern...
Donnerjunker am 24.12.09#16
Absolut unproblematisch, vermehrt sich rasant, durch Abtrennen mit Schere Ableger erstellbar, welche in Steinritzen gepflanzt werden können(rollt sich zunächst auf), klebt sich dann aber von selbst an neuem Standort fest. Tier ist ein Muß für jedes Becken, schönes, bizarres Strömungsbild mit Gepumpe.
Koralle16 am 15.01.11#17
Super einfach zu haltende Koralle die dazu noch hübsch aussieht

Meine Stämme entwickeln sich super
yasmin_kp am 10.05.13#18
Sie ist eine sehr einfach zu haltene Koralle, welche sehr schnell wächst auch bei schlechten Wasserwerten.Man sollte aber drauf achten, dass man die Koralle nicht zu nah an andere Korallen ansiedelt, da sie wie gesagt schnell wächst und somit schnell andere Korallen übernesselt...
Unter einer helleren Beleuchtung wächst sie meiner Beobachtung nach schneller als sonst.
Sie reagiert empfindlich wenn man dauerhaft mit Aktivkohle filtert.
Die Wasserwerte müssen nicht perfekt sein, damit sie wächst.

Strömung: Wenig bis stark
Licht: Kommt auch mit weniger licht klar
Vermehrung: nah am Stamm abschneiden und mit z.B
Gummiband am stein befestigen...

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Xenia elongata in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Xenia elongata zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Xenia elongata haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Xenia elongata