Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Tunze.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Heteractis magnifica


Profile

lexID:
989 
AphiaID:
290090 
Scientific:
Heteractis magnifica 
German:
Prachtanemone oder Mauritiusanemone 
English:
Colored Long Tentacle Anemone 
Category:
Anémones 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Actiniaria (Order) > Stichodactylidae (Family) > Heteractis (Genus) > magnifica (Species) 
Initial determination:
(Quoy & Gaimard, ), 1833 
Occurrence:
Gulf of Aqaba / Gulf of Eliat, the Isle of Man, Australie, Comores, Inde, indo pacifique, Kenya, Madagascar, Maldives, Mer d'Adaman, Mer Rouge, Pacifique Ouest, Philippines, Polynésie Française, Samoa, Tansanie 
Sea depth:
2 - 40 Meter 
Size:
30 cm - 100 cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Food:
crevettes servant de nourriture, krill, mysis, zooxanthelles/ lumière 
Tank:
~ 1000 Liter 
Difficulty:
Pour aquariophiles éprouvés 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-10-16 10:55:20 

Husbandry

(Quoy & Gaimard, 1833)

Heteractis magnifica is found in marine reefs ranging from 1 to 40 meters deep. This species resides in clear waters with a strong current. Abundance and colonial or solitary behavior correlates with depth; those that are closer to the surface are solitary and smaller, while those that are deeper tend to form colonies.

Partners: Amphiprion clarkii, Amphiprion ocellaris, Amphiprion percula, Amphiprion perideraion, Amphiprion akallopisos, Amphiprion bicinctus, Amphiprion chagosensis, Amphiprion chrysopterus, Amphiprion leucokranos, Amphiprion melanopus, Amphiprion nigripes,

Synonyms:
Actinia magnifica Quoy & Gaimard, 1833
Radianthus mabrucki (Carlgren, 1900)
Radianthus ritteri

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Cnidaria (Phylum) > Anthozoa (Class) > Hexacorallia (Subclass) > Actiniaria (Order) > Nynantheae (Suborder) > Thenaria (Infraorder) > Endomyaria (Superfamily) > Stichodactylidae (Family) > Heteractis (Genus)


Private Nachzuchten




Pictures

Commonly

3
2
2
2
2
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

PizzaFlo am 01.09.11#8
Ich halte dieses tolle Tier seit einigen Monaten mit einem Ocellaris Paar.
Da ich die Hinweise dass sie viel wandert ernst genommen habe um meine Steinkorallen zu schützen, habe ich mir einen schönen Riffpfeiler gebaut.
Dort oben steht sie schön im Licht hat eine gute Strömung und wandert ab und zu etwas auf der Platte herum. Insgesammt bin ich mir dieser Lösung sehr zufrieden.
Wird bei mir nicht gezielt gefüttert.
Pütz am 06.04.09#7
Ich halte meine Heteractis magnifica seit über einem Jahr zusammen mit einem Pärchen Amphiprion ocellaris. Die Anemone sitzt in der Mitte des Beckens, separiert auf einem Riffpfeiler, direkt unter der Beleuchtung (so kann das Tier nicht in der Riffdekoration zwischen den Korallen hin und herwandern und keinen Schaden anrichten).
Meiner Meinung nach lassen sich diese wunderschönen Anemonen sehr gut halten, wenn 3 Dinge berücksichtigt werden:
- viel Licht (sitzt bei mir direkt unter dem HQI-Strahler)
- mittelstarke bis starke Strömung (am besten abwechselnd von 2 Seiten; die Tiere fangen sofort an zu wandern, wenn die Strömung zu schwach ist oder die Strömungsrichtung nicht stimmt!!!)
- sauberes Wasser
Ich halte die Anemone in einem Steinkorallenbecken (vorwiegend Acropora, Seriatopora, Montipora...). Die Steinkorallen werden bei mir trotz Verzichts auf Filterkohle (jedoch regelmäßige Wasserwechsel) nicht durch abgegebenes Nesselgift der Anemone im Wachstum beeinflusst. Die Anemone hat ihre Größe innerhalb des Jahres auf etwa 30 cm verdoppelt. Es wird nicht aktiv zugefüttert.
olb58 am 01.03.09#6
Ich halte die Magnifica jetzt seit ca. 11 Monaten, zusammen mit einem Amphiprion ocellaris Paar. Die Anemone war beim Kauf größe M-L, mittlerweile XL, nach 11 Monaten wachstum unter einem 250 Watt HQI Strahler hat sie jetzt in voller Pracht einen Durchmesser von etwa 40- 45cm.(Bild siehe oben). Sie hat sich nach dem Einsetzen sofort einen Platz ganz oben im Aquarium gesichert, direkt unter dem HQI Strahler. Seither ist sie ihrem Standort treu geblieben, sie wandert überhaupt nicht und dies bedeutet, dass sie mit ihrem Platz zufrieden ist.
Gefüttert wird sie jede zweite Woche mit Stinte oder Artemia. Sie liebt starke Strömung und kann sich mit einer wechselhaften Strömung noch besser ausbreiten.
Sie ist meiner Meinung nach nur für größere Aquarien geeignet, und dies sollte unbedingt vorher vom Käufer bedacht werden.
Fazit: Sehr schöne prächtige Tiere, in tollen Farben erhältlich und wenn man von Anfang an den richtigen Platz, die passende Strömung und das Licht bedenkt, dann finde ich ist die Heteractis Magnifica ein einfach zu haltendes Tier.






8 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Heteractis magnifica

Last comment in the discussion about Heteractis magnifica


Qu'est ce que c'est?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.