Anzeige
Fauna Marin GmbH Riff-Fische-des-Korallendreiecks Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Cher visiteur de Reeflex,


Nous sommes contents de vous accueillir!

Ceci est une encyclopédie interactive pour des espèces marines qui ont un intérêt en aquariophilie.



Pour enrichir notre encyclopédie disponible en 10 langues, nous partageons des photos, des vidéos mais surtout des expériences d'aquariophiles en forme de commentaires. Nous ne pouvons donc qu'accepter des commentaires correctes et des photos et vidéos de bonne qualité. Des commentaires avec des erreurs majeures peuvent être supprimés à tout moment par un administrateur sans indication de raisons.



Reeflex n'est pas un forum, donc ne posez pas de questions s'il vous plait! Pour ça vous pouvez utiliser la shoutbox en bas à droite où un des divers forums d'aquariophilie sur internet.
Certaines espèces changent leur comportement au cours du temps.

Ne donnez donc que des commentaires après avoir gardé vos animaux au minimum 6 semaines, où mieux encore quelque mois où une année, pour ne pas donner des observations incorrectes.



Pour l'indication de la taille minimum d'aquarium:

Il est difficile de donner la bonne taille d'aquarium pour chaque poisson car il y a une influence par différents paramètres. La structure de l'aquarium ainsi que les autres poissons y vivant et l'espace libre pour nager sont des paramètres qui déterminent si un aquarium est approprié pour une espèce. Les valeurs sont indicatives et doivent être évaluées par vous-même en prenant toute responsabilité!



Merci

et amusez-vous bien!

Le groupe de Reeflex



New husbandry knowledge

Jimbob2205 @ Centropyge loricula

Hab ein Paar im Becken wunderwschöne Tiere.
Leider gehen sie bei mir auch an Korallen, erst war es eine Montipora danach die Milka und nun gehen sie auch an meine Gorgonien.


Jimbob2205 @ Chaetodon auriga

Hübscher Fisch auch toll zu beobachten, leider geht er bei mir an alles, außer an die Glasrosen die lässt er völlig außer Acht.
Er nimmt dafür Montipora, Milka, Krusten eigentlich alles was er nicht soll ;(


blacksea @ Pilumnus hirtellus

Ich hatte von dem was ich über diese Krabbe gelesen hatte irgendwie den Eindruck es handele sich um ein räuberisches Monster. Dabei wird sie nur max. 2 cm gross. Da habe ich mir eine "mitgenommen" und siehe da, sie hatte sich bei meinem LPS Korallenstock angesiedelt und die Aufgabe übernommen die Zwischenräume sauber zu halten. Hat bei einer Häutung den Appetit einer Grundel nicht überlebt. Werde ich mir wieder besorgen...


AndreLuty @ Echinometra viridis

Ich kann bestätigen, dass diese Arte sehr gern lockere Korallen umschmeist. Also alles gut befestigen. Die Inopazifische Schwesternart R. mathaei ist da weniger am Umschmeisen - d.h. weniger Probleme. Algen frisst er aber gut.

Beste Grüße Andre´


Basti2290 @ Ctenochaetus tominiensis

Habe meinen Borsti nun seit etwa 6 Monaten
hat direkt von vornherein Algen gefressen (Fadenalgen, Caulerpa Brachyphus usw.)
keinerlei Probleme bei der Eingewöhnung (4 stunden via Tröpfchen im Eimer eingewöhnt)

Verhält sich sehr Freundlich, versteht sich mit meinem Fuchsgesicht sehr gut (schwimmen seite an seite durchs Aqarium)
Artemias und Granulat ist gern gesehen

Scheint mich zu erkennen, da er sofort an die Oberfläche kommt sobald ich am Aquarium stehe, auch fixiert er mich mit den Augen.

Alles in Allem ein sehr toller und einfach zu haltender Fisch


MelanieR @ Duncanopsammia axifuga

Diese Koralle war eine der ersten, die ich in mein Aquarium setzte. Sitzt in der Mitte des Aquariums unter LED-Beleuchtung und eher leichter Strömung, hat sich von Anfang an ohne Zufütterung sehr gut entwickelt, Polypen fast immer voll geöffnet. Innerhalb weniger Wochen haben sich bereits drei neue Polypen entwickelt und die übrigen sind stark gewachsen, außerdem hat sich die Färbung intensiviert.
Da ich blutige Anfängerin bin und sie bei mir so gut gedeiht, würde ich sie als Anfängerkoralle einstufen. Ich fand sie so toll, dass ich mir gleich noch ein zweites kleineres Exemplar gekauft habe, das sich ebenso prächtig entwickelt.


Locke21 @ Apogon fukuii

Ich habe seit gestern (0.1.02.2020) fünf dieser hübschen Kerlchen im Becken...
Ca 15min nach dem einsetzen waren sie als Schwarm im Freiwasser unterwegs und lassen sich auch nicht bzw nur sehr kurz dazu bewegen diesen zu verlassen... Wenn eventuell ne Palette oder ein anderer Doktor auf den Schwarm zu schwimmt, gehen sie kurz auseinander, um ihn durch zu lassen und sind danach sofort wieder zusammen...

Selbst nachts sind alle fünf zusammen, ganz nah am Boden des Riffes.

Beim fressen konnte ich heute mehrfach beobachten das immer nur zwei oder drei der Fische fressen und die anderen scheinbar die Umgebung im Auge behalten... Dies passiert in einem permanenten Wechsel.

Bis jetzt sind alle Tiere ca 3,5-4,5cm lang und ca 1-1,7cm hoch (inkl Flossen).
Sie fressen sehr gut aber eher hektisch. Bis jetzt jedoch nur Frofu...

Ich werde in ein paar Wochen wieder weiter berichten...


verhuth @ Siganus lineatus

Ein ruhiger und sehr zutraulicher Fisch der viel Grünfutter über den Tag braucht,es sollte eine breite Auswahl sein.Löwenzahn,Girst,Gundermann,Spinatblätterund verschiedene Blattsalate und Norialgen.Frostfutter mit Vitaminen und Knoblauch in kleinen Portionen 2-3mal am Tag.Tetra Tips an die Scheibe geklebt werden genüßlich gemümmelt.