Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Pervagor janthinosoma Poisson lime à queue rouge


Profile

lexID:
1352 
AphiaID:
220072 
Scientific:
Pervagor janthinosoma 
German:
Blauer Rotschwanzfeilenfisch 
English:
Ear-spot Filefish, Gill-blotch Leatherjacket, Redtail Leatherjacket, Red-tailed Leatherjacket 
Category:
Poissons-Limes 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Monacanthidae (Family) > Pervagor (Genus) > janthinosoma (Species) 
Initial determination:
(Bleeker, ), 1854 
Occurrence:
Lord Howe Island, Tuvalu, Norfolk Island, the Chagos Archipelago (the Chagos Islands), Dampier Archipelago, Timor, Chesterfield Islands, Kiribati, Loyalty Islands, United States Minor Outlying Islands, Ogasawara Islands, Paracel-Islands, Wallis and Futuna, Northern Mariana Islands, Papua, Raja Amat, Spratly Islands, Houtman Abrolhos (Abrolhos Islands), Komodo (Komodo Island), Tasman Sea, Mozambique, the Chagos Archipelago (the Chagos Islands), Gilbert Islands, Afrique de l'Est, Afrique du Sud, Australie, Bali, Cargados Carajos, Chine, Comores, Fidji, île de Guam, île Maurice, îles Christmas, îles Marschall, îles Ryuku, îles Salomon, indo pacifique, Indonésie, Japon, La Réunion, Malaisie, Maldives, Micronésie, Nouvelle Calédonie, Ouest de l'Océan Indien, Palau, Papouasie Nouvelle Guinée, Philippines, Queensland, Samoa, Seychelles, Sumatra, Taiwan, Tansanie, Tonga, Vanuatu, Vietnam 
Sea depth:
6 - 20 Meter 
Size:
bis zu 14cm 
Temperature:
24°C - 26°C 
Food:
artémias, crevettes servant de nourriture, mysis, Nori, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons 
Tank:
~ 600 Liter 
Difficulty:
moyen 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-01-29 11:21:01 

Husbandry

Un beau poisson lime, certes pas trop fréquent dans le commerce mais de temps à autre il est possible de le trouver. En mer il vit en solitaire ou par couple dans les profondeurs des tombants récifaux externes.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

timibo am 28.01.18#3
Ich halte ihn seit ca. 1 Jahr. Er war anfangs extrem scheu und wurde von den Doktoren gejagt. Es ist fast verhungert, weil er sich nicht raus getraut hat und war nur noch Haut und Knochen. Dann aber kam er - wohl gezwingenermaßen - immer häufiger raus aus seinem Versteck und inzwischen schwimmt er wie die anderen frei rum. Er ist ein vorsichtiger, "freundlicher" Fisch, der niemanden ärgert und nichts kaputt macht. Er frisst problemlos alles, gerne Trockenalgen...
Kadijah am 25.10.12#2
Wir halten diese Feile seit gut 3 Jahren (vor 3 Jahren haben wir ihn von einem Freund übernommen der ihn auch schon einige Jahre hatte)

Er frisst alles, von Salat, Nori, bis hin zu Pellets und Flocken, FroFu.
>Noris sind seine Leibspeise, da geht er ab wie ein Zäpfchen.

Seitdem er bei uns wohnt ist er nicht mehr gewachsen, also denke ich das unserer mit ca 10cm ausgewachsen ist.

Er ist SEHR friedlich, man bemerkt ihn quasi kaum, wenn er nicht so wunderschön wäre. In der Sonne glänzt er Gold/Rot mit Glitzerpuder!

Wir halten ihn auf 900l. mit Doktoren, Grundeln, Lippfischen und div. Kleinstfischen. Da gab es nie ein Problem.

Man sollte keine zu kleinen Garnelen nachsetzen, da er sie sonst als Futter ansieht. Garnelen die davor im Becken waren hat er in Ruhe gelassen.

Natürlich gabs auch noch nie Übergriffe auf Korallen oder sonstiges, Glasrosen mag er leider auch nicht :)


-Ich würde ihn wieder kaufen, er ist sehr Problemlos.


mr.boomBASCHTIc am 15.06.09#1
ich halte diesen schönen feilenfisch seit ca drei wochen, war unproblematisch in der eingewöhnung und hat am zweiten tag schon gefressen. ist noch ein bischen scheu. auf grund seiner form und farbe ein echter hingucker.
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Pervagor janthinosoma

robertbaur am 29.01.18#2
Hi Andre,

keine Ahnung, ich habe den Namen erst vor zwei Tagen auf Hinweis von Wikipedia übernommen (de.wikipedia.org) da jemand den Fisch mit Sucher Höhlen Feilenfisch nicht gefunden hat.... Die beziehen sich auf Fishbase wo er aber englisch auch anders benannt ist.

Last comment in the discussion about Pervagor janthinosoma


Qu'est ce que c'est?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.