Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Elacatinus puncticulatus Gobie pointillé


Profile

lexID:
167 
Scientific:
Elacatinus puncticulatus 
German:
Rotkopfgrundel 
English:
Redhead Goby 
Category:
Gobiidés 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Elacatinus (Genus) > puncticulatus (Species) 
Initial determination:
(Ginsburg, ), 1938 
Occurrence:
Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Colombie, Equador, golfe de Californie, Honduras, Mexique (Nord-est du Pacifique), Nicaragua , Pacifique Central, Pacifique Est, Panama, Peru 
Sea depth:
2 - 6 Meter 
Size:
3 cm - 4 cm 
Temperature:
21°C - 28°C 
Food:
artémias, bosmides, le zooplancton, mysis, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons, nourriture ultra fine, oeufs de homard 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
moyen 
Offspring:
Possible to breed 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-04-23 13:31:20 

Élevages

Des élevages de Elacatinus puncticulatus sont possibles. Malheureusement il y en a pas assez pour le commerce. Si vous vous intéressez pour Elacatinus puncticulatus demandez a votre commerçant du élevage. Si vous avez déjà Elacatinus puncticulatus essayez vous même de faire un élevage! Vous pourriez aider au commerce et de protéger la nature.

Husbandry

Gobie pacifique. Fragile, souvent sujets aux point blancs mais arrive généralement à surmonter ce soucis. A placer dans un bac bien agencé et à ne pas associer avec des poissons trop grands et trop remuants.

External links

  1. Fishbase (multi)

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

sasori am 23.01.12#2
Leider ist bei mir das eine Tier spurlos verschwunden, ca. einen Monat später das andere. Es war täglich zu sehen vorallem beim füttern und auf einmal nicht mehr. Fressfeinde sind keine da, habe auch nie eine "Leiche" gefunden, sehr schade!
sasori am 02.10.11#1
Ich halte zwei dieser hübschen Grundeln, weiss aber nicht ob es männchen oder weibchen sind, eine ist etwas grösser als die andere. Beide Grundeln leben bei mir eher versteckt und scheinen standorttreu zu sein. Ich entdecke sie immer in der Nähe der Rückwand beim Riffaufbau. Doch ab und zu machen sie auch mal eine Runde, hierbei erlebe ich sie nicht freischwimmend, sondern eher auf dem boden zuckend/gehend, was sehr witzig aussieht. Sie haben mit dem restlichen Besatz (2 Okinawae, 1 Pandionis) keine Probleme, scheinen also friedlich. Aufgrund der eher versteckt lebenden Art empfehle ich sie für ein Nano-Aquarium, bei mir im 130 l gehen sie unter und müssen aktiv gesucht werden.
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Elacatinus puncticulatus

Last comment in the discussion about Elacatinus puncticulatus