Fauna Marin GmbHWhitecorals.comKorallen-ZuchtFauna Marin GmbHTropic Marin Syn-Biotic Meersalz

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Trikentrion flabelliforme


Profile

lexID:
2936 
Scientific:
Trikentrion flabelliforme 
German:
Rotweißer Schwamm 
English:
White Lined Sponge, Australian Spider Sponge, Spider sponge 
Category:
Eponges 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Axinellida (Order) > Raspailiidae (Family) > Trikentrion (Genus) > flabelliforme (Species) 
Initial determination:
Hentschel, 1912 
Occurrence:
Australie, indo pacifique, Indonésie, Mer d’Arafura 
Sea depth:
4 - 24 Meter 
Size:
bis zu 30cm 
Temperature:
23°C - 27°C 
Food:
le phytoplancton, le zooplancton, plancton, spécialiste de la nourriture 
Tank:
~ 200 Liter 
Difficulty:
Pour aquariophiles éprouvés 
Offspring:
Not available as offspring 
CITES:
not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-04-30 09:29:29 

Husbandry

Hentschel, 1912

Trikentrion flabelliforme Carter, 1882

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Poecilosclerida (Order) > Microcionina (Suborder) > Raspailiidae (Family) > Cyamoninae (Subfamily) > Trikentrion (Genus)

Pictures

Commonly

4
3
2
1
1

Husbandry know-how of owners

Triwi am 18.09.15#1
Gleich zum Anfang! eine wunderschöne Symbiose die bei uns lange immer schöner wurde . wir haben ein 1000 L Becken und die Trikentrion flabelliforme stand etwas Schattig in der Strömung. Was ihr anscheinend sehr gut gefallen hat. Gefüttert wurde sie mit Mysis und ich glaube der Schwamm hat sich von Korallenfutter ( Staubfutter) ernährt. Alles war schön, bis zu dem Tag als unser Centropyge nox ( Zwergkaiser) den Schwamm zum fressen gerne hatte. An den Stellen wo der Schwamm angefressen wurde er braun ! die Stellen haben sich aber leider nicht mehr regeneriert. Aus lauter Verzweiflung haben wir einen Ableger genommen! der zum Glück bis jetzt gut gedeiht und auch schon etwas Größer geworden ist! Den Rest “Schwamm“ musste ich schweren Herzens endsorgen. Wenn ihr Interesse habt schreibe ich gerne weiter wie es dem Ableger geht und ob er überleben wird. ich weiß wirklich nicht ob ich dieses “Tier“ weiterempfehlen kann und soll! Da es wirklich ein schwer zu Haltendes Lebewesen ist! Hätte ich mich vorher besser Informiert, hätte ich das Tier nicht gekauft.
1 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Trikentrion flabelliforme

Last comment in the discussion about Trikentrion flabelliforme