Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Bopyroides hippolytes


Profile

lexID:
4699 
AphiaID:
118204 
Scientific:
Bopyroides hippolytes 
German:
Parasitäre Meeresassel 
English:
Shrimp Parasitic Isopod 
Category:
 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Malacostraca (Class) > Isopoda (Order) > Bopyridae (Family) > Bopyroides (Genus) > hippolytes (Species) 
Initial determination:
(Kröyer, ), 1838 
Occurrence:
Zirkumpolar, Bering Sea, Raja Amat, the Isle of Man, Alaska, Atlantique nord, Canada, îles britanniques, Indonésie, Japon, littoraux européens, Taiwan 
Sea depth:
506 - 680 Meter 
Size:
bis zu 0.25cm 
Temperature:
1°C - 28°C 
Food:
Parasitic 
Difficulty:
Not suitable for aquarium keeping 
Offspring:
None 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-09-08 19:44:51 

Husbandry

Bopyroides hippolytes (Krøyer, 1838)

This species is an ectoparsite of invertebrates.


Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Peracarida (Superorder) > Isopoda (Order) >Cymothoida (Suborder) > Epicaridea (Infraorder) > Bopyroidea (Superfamily) > Bopyridae (Family) > Bopyrinae (Subfamily) > Bopyroides (Genus)

Pictures

Commonly

2
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Nana2512 am 03.08.17#3
Ich hatte 2 Thor Amboinensis die befallen waren. Ein Männchen hatte eine unter den Kiemen und ein Weibchen hatte eine unter den Kiemen und unter den Hinteren Füßchen.
Anfang Juni hab ich allen Mut zusammen gefasst und hab das Weibchen gefangen mit dem Kescher und hab nach einer Std beide Asseln entfernt.
Der kleinen geht es heute besser den je. Die Beule an der Wange ist nicht mehr so extrem, hat sich zwischenzeitlich auch 3x gehäutet. Am Bauch sieht man gar nichts mehr.
Das Männchen war leider eines morgens nicht mehr aufzufinden im Becken :(

Panda am 26.03.15#2
Ich hatte diesen Parasiten frisch mit aus der Zoohandlung bekommen. Daheim ist es mir dann aufgefallen. Hier ein kleiner Bericht:

Da ich mich belesen habe das diese Garnelen eingehen bei Befall habe ich mich hingesetzt und gegrübelt. Der Parasit hat sich festgesetzt. Unter dem Panzer von Harry. Eine richtige Beule stand hervor. Abreißen geht ned. So lassen - wäre irgendwann der sichere Tod. Somit kam Dr. Panda zum Einsatz. Garnele raus, lange dünne Nadel genommen- unter den Panzer gefahren, direkt in den Parasiten gestochen damit er los lässt, dann langsam unter dem Panzer hervorgezogen. Ergebnis könnt ihr im Videos sehen. Ich bin happy. Harry geht's Klasse und man kann von ihm die Erleichterung richtig mitfühlen.
Lothar Leuchter am 08.10.12#1
Mir als Händler kommt dieser Parasit immer wieder
unter.Die Entfernung ist mit einer dünnen Kanülle
kein großes Problem.Sehr flach am unteren Rand
einstechen und die Assel nach unten Herausdrehen.
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Bopyroides hippolytes

Last comment in the discussion about Bopyroides hippolytes


Qu'est ce que c'est?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.