Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Profil von saylana

Dabei seit
07.02.08

zuletzt Online
ausgeblendet

Über saylana

Die letzten Beiträge von saylana

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Ecsenius stigmatura thumbnail

saylana @ Ecsenius stigmatura am 17.03.11

Ich habe 2 Tiere in mein 1100L Becken gesetzt in der Hoffnung, dass sie sich auch vertragen würden, wenn es 2 gleichgeschlechtliche Tiere sind, aufgrund der Beckengrösse.
Die Hoffnung hat sich leider zerschlagen, das dominantere Tier wurde immer aggressiver und die Attacken immer heftiger, schliesslich habe ich den Geprügelten in mein 468L Becken umgesetzt. Dort hat er nun sein eigenes kleines Revier und fühlt sich sichtlich wohler. Schade, aber ein Versuch wars wert!!

Centropyge loricula thumbnail

saylana @ Centropyge loricula am 12.02.10

Hallo zusammen!
Mein Loriculus war 2 Jahre alleine, dann hat er einen Partner bekommen, der noch wesentlich kleiner war. Der Kleine wurde etwa eine halbe Stunde durchs Becken gescheucht, dann war die Rangordnung klar und es herrschte Frieden. Mittlerweile wird sogar regelmässig gebalzt, ist sehr schön zu beobachten. Ich werde nie mehr einen Zwergkaiser einzeln einsetzen!

Montipora hoffmeisteri thumbnail

saylana @ Montipora hoffmeisteri am 19.06.09

Wächst bei mir wie verrückt. Habe versuchsweise ein Stück an die Scheibe geklebt, da kann sie sich ausbreiten wie sie will, ohne andere Korallen zu verdrängen.

Amblygobius phalaena thumbnail

saylana @ Amblygobius phalaena am 04.02.09

Ich wollte gern ein Päarchen haben und habe den Tipp bekommen, ich solle bei der Auswahl der Tiere auf die Punkte in der Schwanzflosse achten. So habe ich zwei Tiere aus verschiedenen Becken genommen, das Eine mit einem Punkt, das Andere mit drei Punkten. Ich habe sie gleichzeitig eingesetzt und nach einer Stunde schon schwammen sie Seite an Seite. Nach 5 Wochen haben sie das erste Mal abgelaicht, dabei wurde recht viel Sand aufgewirbelt und aufgeschichtet. Etwas ärgerlich aber so ists nun mal.
Das Tier mit einem Punkt in der Schwanzflosse hatte bis zur Eiablage einen dicken Bauch, darum vermute ich, es ist das Weibchen. Brutpflege hat ausschliesslich das andere Tier betrieben.
Beide fressen auch aktiv Cyanos!

Chrysiptera springeri thumbnail

saylana @ Chrysiptera springeri am 09.12.08

Ich habe meine 4 jetzt seit vier Monaten. Die ersten zwei Wochen lang waren sie etwas zickig untereinander. Einer wurde unterdrückt und schwamm eine Woche lang ganz bleich nur hinter dem Riff auf und ab. Das aggressivste Tier hat sich ein Glotzauge eingefangen, was aber wieder gut abgeheilt ist.
Die Aggressionen haben sich weitgehend gelegt, nur ab und zu gibts kleine Raufereien, die aber harmlos enden. Manchmal versuchen sie gegenüber meinen Gobiodon okinawae oder meinen fridmanis den Breiten zu markieren, was aber nicht wirklich ernst genommen wird. Sie sind sonst friedlich gegen ander Fische. Habe aber auch seitdem nur noch einen Putzerlippfisch nachgesetzt.

"Was ist das?"

was ist das thumbnail

saylana @ Krustentiere am 29.01.11

Man erkennts wirklich nicht gut, ich dachte trotzdem als erstes an eine Lybia tesselata.

was ist das thumbnail

saylana @ Korallen & Co am 12.10.10

Sieht aus wie das Gelege einer Nacktschnecke...!

was ist das thumbnail

saylana @ am 17.12.09

Auf den Malediven wachsen die überall. Gibt tolle dunkle Flecken auf dem Neopren, wenn du sie versehentlich streifst...!!

was ist das thumbnail

saylana @ am 16.12.09

Vielleicht Tubastrea micrantha??