Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Amblyeleotris yanoi Gobie


Profile

lexID:
1645 
Scientific:
Amblyeleotris yanoi 
German:
Fahnenschwanz-Wächtergrundel 
English:
Flagtail shrimpgoby 
Category:
Gobiidés 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Amblyeleotris (Genus) > yanoi (Species) 
Initial determination:
Aonuma & Yoshino, 1996 
Occurrence:
Raja Amat, Papua, Bali, Îles Banggai, îles Marschall, îles Ryuku, Indonésie, Pacifique Ouest, Palau, Papouasie Nouvelle Guinée, Sulawesi 
Sea depth:
3 - 35 Meter 
Size:
bis zu 6cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
artémias, krill, mysis, nauplies d'artémias, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons, oeufs de homard 
Tank:
~ 200 Liter 
Difficulty:
moyen 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-10-19 16:50:01 

Husbandry

Maintenance identique à A. aurora. Dans la nature il vit en symbiose avec Alpheus randalli.



Pictures

Commonly

2
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

siegi am 08.10.11#2
Noch ein kleiner Bericht über die zwei Fahnenschwanz-Grundeln. Ich weiß nicht welches von beiden das Männchen ist und welches das Weibchen. Ein Exemplar ist etwas größer und hat dunklere Augen. Also die Iris ist schwarz und beim anderen ist die Iris hellgrau. Wer kann darüber Auskunft geben? Jede der beiden lebt mit einem Alpheus randalli zusammen in einer Höhle, die aber direkt nebeneinander liegen. Fressen tun beide jede Menge, auch größere Brocken. Einfach ein Erlebnis den beiden zuzuschauen. Für das Nano ein Gewinn.
siegi am 07.10.11#1
Endlich ist es mir gelungen für meine zwei Knalli`s ein Pärchen dieser Grundeln zu bekommen.Sie zogen auch gleich nach dem vorsichtigen Umsetzen in die Höhle der beiden Sandbagger ein. Scheu kannten diese Zwei überhaupt nicht. Sie waren auch innerhalb einer Stunde beim Fressen da. Sie bewohnen zusammen ein 45ltr. Nanobecken mit drei Garnelen (amboinensis u. debelius u. wurdemani), 2 Trimmagrundeln und einer Okinawae-Grundel. Einige Schnecken und 2 Einsiedler sorgen für die Restebekämpfung. Eine Strömungspumpe 300ltr., ein Rucksackschäumer und ein Schwammfilter mit 400ltr. Pumpe bewerkstelligen die Strömung. Alles in allem ein wahres Schmuckstück, das Nanobecken und macht fast mehr Freude wie mein gr. Riffbecken (1800ltr.)
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Amblyeleotris yanoi

Last comment in the discussion about Amblyeleotris yanoi