Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tunze.com Grotech GmbH compact-lab Tropic Marin

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Cryptocentrus cyanotaenia Gobie crevette


Profile

lexID:
404 
Scientific:
Cryptocentrus cyanotaenia 
German:
Wächtergrundel 
English:
Lagoon shrimpgoby 
Category:
Gobiidés 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Cryptocentrus (Genus) > cyanotaenia (Species) 
Initial determination:
(Bleeker, 1853) 
Occurrence:
Papua, Maumere, Bali, Flores, Indonésie, Java, Micronésie, Nouvelle Guinée, Pacifique Ouest, Palau, Papouasie Nouvelle Guinée 
Sea depth:
1 - 12 Meter 
Size:
12 cm - 13 cm 
Temperature:
22°C - 28°C 
Food:
artémias, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons 
Tank:
~ 500 Liter 
Difficulty:
pas pour les débutants 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-01-08 22:44:25 

Husbandry

Facile à maintenir, peut être maintenu comme beaucoup d'autres gobies en symbiose avec des crevettes pistolet. Aime creuser et habiter sous une pierre, derrière un monticule de sable. Pacifique à l'égard d'autres poissons.



Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

AndreLuty am 08.01.19#3
Ich pflege ein Paar (beide ca. 12 - 15 cm lang) jetzt seit 2 Jahren ohne Probleme ohne Knallkrebs. Die Tiere buddels selbst keine Höhlen, nutzen aber Steinhöhlen, wo sie den Sand drunter entfernen.Das Männchen lässt sich gut an der spitz auslaufenden Fahne der 1. Rückenflosse bestimmen - bei jüngeren Tieren geht das nicht so einfach. Die Tiere bauen selbst keine Höhlen in den Sand (das macht nur der Knallkrebs). Allerdings nutzen die Grundeln Steinhöhlen, wo sie den Sand drunter entfernen..
steffenj am 24.10.08#2
Meine frisst auch alles und zu jeder Zeit.Wahnsinns Fressmaschine.Ist ziemlich aggressiv gegen andere Fische, vor allem meine andere Grundel hat es nicht leicht mit ihr.
KlausS am 28.06.06#1
Die oben angegebene Grösse stimmt so nicht, meine ist schon etwas über 18cm gross!
Zum Fressverhalten.... frist wie ein "Scheunendrescher" alles was ihr vor´s Maul kommt. An einem Tag einen Würfel Frostfutter, 1-2 Welstabletten und dann noch ne halbe Scheibe trockenen Toast (kein Witz!) ist normal. Hat sich letztens wohl den Magen verdorben nach dem verschlingen eines gut 1cm grossen Einsiedlers mit Gehäuse. Jetzt frist sie mir aber weiter die Haare vom Kopf. ;-)
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Cryptocentrus cyanotaenia

Last comment in the discussion about Cryptocentrus cyanotaenia