Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Hymenocera picta


Profile

lexID:
860 
AphiaID:
210554 
Scientific:
Hymenocera picta 
German:
Harlekingarnele 
English:
Harlequin Shrimp 
Category:
Crevettes 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Malacostraca (Class) > Decapoda (Order) > Palaemonidae (Family) > Hymenocera (Genus) > picta (Species) 
Initial determination:
Dana, 1852 
Occurrence:
Clipperton Island, Tuamoto Islands, Wallis and Futuna, Mayotte, Bali, Colombie, Galapagos, Hawaii, Indonésie, Madagascar, Mer Rouge, Nouvelle Calédonie, Pacifique Central, Palau, Panama, Polynésie Française, Seychelles 
Sea depth:
1 - 20 Meter 
Size:
3 cm - 3.5 cm 
Temperature:
24°C - 29°C 
Food:
étoiles de mer, spécialiste de la nourriture 
Tank:
~ 100 Liter 
Difficulty:
Pour aquariophiles éprouvés 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Not evaluated (NE) 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-01-21 19:49:17 

Husbandry

Dana, 1852

Synonyms:
Hymenocera elegans Heller, 1861
Hymenocera elegans Heller, 1862
Hymenocera latreillii Sharp, 1893

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Caridea (Infraorder) > Palaemonoidea (Superfamily) > Hymenoceridae (Family) > Hymenocera (Genus)


Private Nachzuchten




Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Tassi82 am 20.10.14#10
Ich halte seid ca. 1 1/2 Jahren ein Pärchen und sie Harmonieren sehr schön zusammen.Ab un an gibt es auch mal ein Paar junge.

Wenn ich lesen muss das man diese Tier kauft um eine Plage lozuwerden wird mir schlecht. Bei diesen wunderschönen Tieren sollte man eins im klaren sein, das diese 1-2 Grabene Seesterne im Monat vertilgen. Also es bedeutet das euch diese Tiere ca. 500€ im Jahr kosten werden.

Ansonsten sind diese Tiere sehr einfach zu halten und sie haben keine wirklichen Feinde und bei mir greifen aber auch keinen an.
Reiselchen am 07.10.14#2
Wir halten ein Pärchen dieser Spezies nun seit knapp zwei Jahren und man darf sagen, sie sind (abgesehen davon, dass sie Nahrungsspezialisten sind)total unkompliziert zu halten!

Sie bekommen alle 14 Tage einen großen (meistens grabenden) Seestern, denn sie dann sehr geschwind gemeinsam in ihre Wohnhöhle ziehen und verspeisen!

Ich kann es zwar nicht beweisen, aber mein kleiner Globolus-Seeigel musste ebenfalls daran glauben! Mag meinen, darauf sollte man auch achtgeben bei der Anschaffung dieser Tiere!

Auf den einen oder anderen Fisch habe ich ebenso verzichtet (den Besatz also nicht erweitert), da ich nicht möchte, dass die Garnelen am Ende selbst als Futter dienen!

Die Vergesellschaftung mit einer Anemonenkrabbe und zwei Anemonenfischen erwies sich logischerweise als Problemlos!
maantas am 03.10.12#9
Eine wunderbare Garnele die sich mystisch und grazil im Aquarium bewegt. Immer wieder kreist sie mit ihren prächtigen Scherenfächern, fast tanzend wie eine Geisha.

Meine 2 haben im Monat einen grabenden Seestern vertilgt. Diese habe ich in kleinen Stücken eingefroren und alle 2 Tage hat jede Garnele ein aufgetautes Stück direkt in die "Hand" bekommen. Bei einem Stück gibt es Streit.

Als Leckerlie gab es auch mal einen ganzen Seestern der einfach lebend ins Becken kam und dann langsam aufgefressen wird über Tage hinweg. Wirklich nichts für zart besaitete Gemüter.
12 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Hymenocera picta

Last comment in the discussion about Hymenocera picta