Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht aquaiOOm.com Tunze.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Fromia monilis


Profile

lexID:
713 
AphiaID:
213301 
Scientific:
Fromia monilis 
German:
Perl-Seestern 
English:
Necklace Sea Star 
Category:
Etoiles de mer 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asteroidea (Class) > Valvatida (Order) > Goniasteridae (Family) > Fromia (Genus) > monilis (Species) 
Initial determination:
(Perrier, ), 1869 
Occurrence:
Maldives, Mer Rouge, Ouest de l'Océan Indien, Sri Lanka 
Size:
8 cm - 10 cm 
Temperature:
24°C - 26°C 
Food:
spécialiste de la nourriture 
Tank:
~ 500 Liter 
Difficulty:
niveau expert! très difficile à garder! 
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2007-04-27 10:47:07 

Husbandry

Dieser rote Seestern braucht, wie viele andere Tiere, ein gut eingefahrenes Becken.
Wenn man zudem viele Lebende Steine im Becken hat, klappt die Haltung anfangs ganz gut.

Wie andere Fromia-Arten, lässt er sich jedoch auf lange Sicht kaum am Leben erhalten.
Das liegt sicherlich daran, dass wir ihnen im Aquarium nicht das bieten können, was sie im Meer an Nahrung finden, sodass sie irgendwann einfach verschwinden (verhungern).

Selbst in grossen Becken mit reichlich Microfauna und viel Zusatznahrung gelingt die Haltung nicht.
Fromia-Seesterne sind zwar wunderschön, aber leider Nahrungsspezialisten!!!

Wenn man diese Arten trotzdem hält, sollte man zumindest viel zusätzliche pflanzliche und tierische Nahrung anbieten (wie z.B. Spirulinatabletten etc.).

Bei keiner(!) der Fromia-Arten sind uns bisher Haltungserfolge bekannt geworden, die über Jahre gehen.
Falls doch, bitten wir darum, einfach einen Kommentar anzufügen :-)

Beim Kauf von Seesternen gilt allgemein: Man sollte das Tier genau beobachten.
Wenn man sich über dessen Zustand unsicher ist, das Tier bitte unter Wasser "auf den Rücken" drehen lassen.
Der Seestern sollte sich innerhalb kurzer Zeit (ca. 2 bis 3 Minuten) wieder von selbst drehen.
Träge Tiere oder Exemplare mit offenen Stellen sollten nicht gekauft werden.
Vorsichtiges langsames Umgewöhnen ist oberste Pflicht!



Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

timibo am 15.11.13#3
Ich habe einen solchen Seestern über das Internet bestellt und bei Ankunft hatte er nicht nur - leider - ein Bein abgeworfen, sondern in der Tüte schwammen unzählige rötliche Eier (s. Foto) in der leicht trüben Flüssigkeit, die wohl auch Spermien enthalten haben dürfte...
Borstenwurm35 am 22.06.10#2
Ich halte den Seestern seit gut einem Jahr. Er ist gut genährt und Top fit. Er ernährt sich bei mir nur von roten Schwämmen. An einer M.digitata 04 ist im unteren Bereich ein roter Schwamm gewachsen, wo er immer frisst. Das dauert ca 2-3 Tage und dann wandert er wieder durchs Aqaurium, bis er wieder hunger hat.
MATZE-ATZE-SCH am 25.02.09#1
Ich halte den Seestern (auf dem Foto mit dem roten Hintergrund ;) ) jetzt schon seit ein paar Monaten, bis jetzt ohne Probleme. Er sitzt bei mir meist an den mit Algen bewachsenen Seitenscheiben.
Ihn speziel füttern tue ich nicht, nur ab und an eine Algentablette, wo er sich aber gierig drüber her macht, wobei die eig. für die bodenlebenden Tiere ist...
Ich denke, vorraussetztung ist ein großes Aquarium, wo sich genug kleinlebewesen entwicklt haben.
So ist er bis jetzt bei mir munter im Becken unterwegs!
3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Fromia monilis

Last comment in the discussion about Fromia monilis


Qu'est ce que c'est?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.