Anzeige
Fauna Marin GmbH aquaiOOm.com Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Chaetodon collare Poisson papillon à collier


Profile

lexID:
472 
AphiaID:
273330 
Scientific:
Chaetodon collare 
German:
Halsband - Falterfisch 
English:
Brown Butterflyfish, Collare Butterflyfish, Collared Butterflyfish, Pakistani Butterflyfish, Redtail Butterflyfish, Redtail Butterflyfish, Red Tailed Butterfly, Red-tailed Butterflyfish 
Category:
Poissons-Papillons 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Chaetodontidae (Family) > Chaetodon (Genus) > collare (Species) 
Initial determination:
Bloch, 1787 
Occurrence:
Pakistan, Hong Kong, Myanmar, Vereinigte Arabische Emirate, the Nicobar Islands, Yemen, Iran, Brunei Darussalam, Bangladesh, Chine, Inde, Indonésie, Japon, Java, Madagascar, Malaisie, Maldives, Mer d'Adaman, Océan Indien, Oman, Philippines, Somalie, Sri Lanka, Taiwan, Thaïlande, Vietnam 
Sea depth:
1 - 20 Meter 
Size:
19 cm - 20 cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
artémias, krill, le zooplancton, mysis, nourriture congelée (grande taille), polypes coralliens, spécialiste de la nourriture 
Tank:
~ 700 Liter 
Difficulty:
Pour aquariophiles éprouvés 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-08-07 21:03:26 

Husbandry

Comme les autres poissons-papillons i va s'attaquer aux coraux ! S'il est en bonne santé après le transport, il ne sera pas difficile à acclimater.

Pictures

Commonly

1
1
1
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Karibikbaer am 05.02.13#4
Gekauft habe ich das Tier wegen einer Glasrosenplage in einem 400l Becken.Er gewöhnte sich wunderbar ein,ein paar Pünktchen gingen von allein(UV-Klärer).Sofort schwamm er mit den Doktoren herum,ich denke,er glaubte,er sei selber einer.Angriffen wurde blitzschnell ausgewichen,bis die anderen Fische dazu keine Lust mehr hatten.
Die Glasrosen wurden immer weniger,allerdings entwickelte sich eine Vorliebe für LPS(Acanthastrea,Trachyphyllia,Euphyllia und große Krustenanemonen).
Den Verlust eines Kalkröhrenwurms kann ich dir ja noch verzeihen,nun wird es aber zu viel.PS Tut mir leid!Mit einer selbstgebauten Fischfalle und etwas Futter ging das Herausfangen sehr schnell.
Den Fisch zur Glasrosenbekämpfung in einem gut bewachsenen Riffbecken nur kaufen,wenn man weiß,wo man ihn danach unterbringen kann.
Die dauerhafte Pflege in einem größeren Aquarium mit Anemonen,Weichkorallen evt.SPS(ging nur einmal ran,war wohl ein Versehen)scheint möglich.
Reiner am 06.07.08#3
Zusatzeintrag: Unser Halsbandfalter frißt Frostfutter, Futtertabletten und sogar kleine Borstenwürmer. ( eigene Beobachtung ) Die Riesenmuschel wird in Ruhe gelassen.
Reiner am 22.06.08#2
Schwierig in der Eingewöhnung, aber dann gut haltbar. Auch in unserem Aquarium sind alle Glasrosen und Manjanos verschwunden. Zupft auch ab und zu an unserer Riesenmuschel ( Tridacna crocea ), aber bis jetzt, ohne sie zu schädigen.Gegenüber artfremde Fische verträglich.
4 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Chaetodon collare

Last comment in the discussion about Chaetodon collare