Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Acanthurus bahianus Chirurgien marron


Profile

lexID:
549 
Scientific:
Acanthurus bahianus 
German:
Ozean-Doktorfisch 
English:
Barber, Doctorfish, Grey Doctorfish, Ocean Surgeon, Ocean Surgeonfish, Ocean Tang, Ringtail, Shitty Trooper 
Category:
Chirurgiens 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Acanthurus (Genus) > bahianus (Species) 
Initial determination:
Castelnau, 1855 
Occurrence:
Suriname, Guatemala, the Netherlands Antilles, Puerto Rico, French Guiana, Venezuela, Guadeloupe, Jamaica, Costa Rica, Haiti, Angola, Anguilla, Antigua et Barbuda, Aruba, Atlantique nord, Atlantique Ouest, Bahamas, Belize, Bermudes, Brésil, Colombie, Curaçao, Dominique, golfe du Mexique, Guyane, Honduras, îles Caïmans, Îles Turques et Caïques, Îles Vierges britanniques, Kuba, La Grenade, Martinique, Montserrat, Nicaragua , Panama, Republique dominicaine, Sainte Hélène, Sainte-Lucie, St. Kitts et Nevis, St. Vincent et les Grenadines, Trinité-et-Tobago, USA, Virgin Islands, U.S. 
Sea depth:
2 - 40 Meter 
Size:
25 cm - 35 cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
algues, artémias, dent-de-lion, krill, le zooplancton, mysis, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons, salade 
Tank:
~ 2000 Liter 
Difficulty:
Pour aquariophiles éprouvés 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2019-01-13 21:03:46 

Husbandry

Poisson chirurgien très pacifique et facile à maintenir mais qui devient bien trop grand pour un aquarium récifal classique. Accepte sans rechigner la nourriture. Patrick Petzold relate : il a une préférence pour les caulerpes et mange toutes les nourritures usuelles sèches ou congelés. Il se trouve chez ma commercante Madame Milde dans le bac récifal. Il n'a pas été facile de le photographier. Il est docile et se laisse caresser par Madame Milde. Lorsqu'elle retire un corail du bac il lui arrive de la pincer pour réclamer de la nourriture. A l'état juvénile ce poisson est très banal puisque uniformément argenté. Avec l'âge les nageoires se colorent et de superbes dessins apparaissent.

Pictures

Juvenile

2
2
1

Adult

2

Commonly

2
2
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Scheele am 07.11.09#3
Hi also mein Acanthurus Bahianus ist nicht agressiv und er ist jetzt 25cm groß habe letzte Woche einen Acanthurus Xanthopterus in mein Becken gesetzt mit ca, 12cm länge und es ist nichts passiert. Sie schwimmen friedlich zusammen. Zu fressen bekommen sie viel abwechslung Algen, Banane, Flocken und ab und zu Muschelfleisch mit Vitaminen. Mann sollte aber für diese Tiere schon viel Schwimmraum und Versteckmöglichkeiten haben weil sie so wie meiner in einer Höhle schläft.
Alles zusammen ein sehr schöner Fisch der erst auf den zweiten Blick Wunderschön ist wegen seiner feinen blau gelben Streifen und seinem Farbenspiel wenn er Aufgeregt ist von ganz dunkel bis hin zu einem ganz hellen blau.

smagictoy am 22.04.07#2
Ein echter Freund! Bei mir im Becken flitzt er immer da hin wo ich gerade bin in der Hoffnung was zum Fressen zu bekommen. Frisst mir aus der Hand und hat überhaupt keine Scheu wenn ich einmal reinlange. Obwohl der Fisch vom Aussehen nicht unbedingt mit anderen Fischen mithalten kann möchte ich ihn auf keinen Fall missen.
Klassenprojekt am 28.10.05#1
von seawater007:

sonstige Namen des Fisches:
Oceandoktor, ocean surgeon (engl.)

Eckdaten:
Anzahl der gehaltenen Tiere: 1
Länge des gehaltenen Tieres: ca. 8 cm
max. Länge (ausgewachsen): ca. 35 cm
Zeitraum der Pflege: ca. 13 Monate
Herkunft : Brasilien
Beckengröße: 420 Liter
Lichtleistung (gesamt): 460 Watt
Strömung: ca. 4400 Liter/Stunde

Infos zur Ernährung:
Er benötigt pflanzliche Nahrung wie Algen, Salat, Löwenzahn, Paprika, Petersilie, Gurke, Banane usw.
Er frisst auch Frostfutter wie z.B. Mückenlarven, Mysis, Krill usw.

Infos zum Becken:
Er schläft gerne in nicht sichtbarer stellen.

Infos zum Sozialverhalten:
Er ist etwas agressiv gegen nach ihm zugesetzte Fische. Er macht nur maximal 1 tag die probleme dann ist er wieder friedlich. Er schwimmt immer mit meinen anderen Doktorfischen zusammen. Ansonsten ist er ein friedlicher Fisch.


Infos zur Krankheitsanfälligkeit:
Er erscheint mir recht robust, was Krankheiten angeht aber wenn er mal ein paar Pünkchen hat etwas mehr mit der pflanzliche Nahrung fütter.


eigene Einschätzung des Schwierigkeitsgrades:
Kategorie: 1


3 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Acanthurus bahianus

Last comment in the discussion about Acanthurus bahianus