Anzeige
Fauna Marin GmbH Phytonic Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Zootonic Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Ctenochaetus truncatus Chirurgien à ocelle


Profile

lexID:
767 
AphiaID:
277563 
Scientific:
Ctenochaetus truncatus 
German:
Indischer Goldringdoktor 
English:
Indian Gold Ring Bristletooth, Indian Gold-ring Bristle-tooth, Spotted Yellow Eye Tang, Truncate Bristletooth, Yelloweye Bristletooth 
Category:
Chirurgiens 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Acanthuridae (Family) > Ctenochaetus (Genus) > truncatus (Species) 
Initial determination:
Randall & Clements, 2001 
Occurrence:
Mayotte, the Cocos Islands / Keeling Islands, the Nicobar Islands, The Chagos Archipelago (the Chagos Islands), Mozambique, The Chagos Archipelago (the Chagos Islands), Myanmar, Afrique de l'Est, Afrique du Sud, Australie, Comores, île Maurice, îles Christmas, Inde, Indonésie, Kenya, La Réunion, Madagascar, Malaisie, Maldives, Mer d'Adaman, Océan Indien, Oman, Ouest de l'Océan Indien, Seychelles, Somalie, Sri Lanka, Sumatra, Tansanie, Thaïlande 
Sea depth:
1 - 25 Meter 
Size:
14 cm - 15 cm 
Temperature:
22°C - 27°C 
Food:
algues, artémias, mysis, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons 
Tank:
~ 500 Liter 
Difficulty:
pas pour les débutants 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-10-29 16:35:21 

Husbandry

Une espèce rare qui est endémique de l'Océan Indien. La maintenance semble facile, semblable aux autres espèces de la famille. Avec une taille de 15 cm il ne devient pas trop grand. Il aime brouter les algues se trouvant sur les vitres. Il ne s'attaque pas aux caulerpes.



Pictures

Juvenile

1

Commonly

2
2
1
1
1
1
1

Husbandry know-how of owners

Zooxantelle am 02.05.20#11
Wurde mir als Binotatus im jämmerlichen Zustand (hellgraue Farbe) verkauft, hat sich aber aufgerappelt und als Truncatus heraus gestellt...inzwischen rötlich leuchtend frisst er alles, und das mit allen anderen zusammen. Recht friedlich bis ihm mein Salarias zu nahe kommt, der foppt ihn aber mit "Versteck spielen" und es ist nie ernst. Mit allen anderen (Bispinosa, Disjardinii, Falkneri etc.) versteht er sich recht gut, man Akzeptiert sich. Schönes Tier und immer "unterwegs",
Rei1126 am 04.05.19#10
Ein sehr interresantes Tier meiner ist ein Blauaugen Borsti der immer am putzen ist frißt alles verträgt sich mit allen
und ist sehr agil immer unterwegs. Also ich möchte Ihn nicht missen habe ihn ca 6 Jahre.
Also ich kann Ihn nur empfehlen.
lothar-alb am 29.10.17#9
Ein schöner Doktor.Ist mittlerweile ausgewachsen. Leider sehr aggressiv gegen einige Becken Bewohner. Und gegen sein Spiegelbild. Immer wenn es im Wohnzimmer dunkler wird und die Scheiben durch den dunkler Hintergrund etwas besser spiegeln, beginnen lange sehr aggressive Ritualkämpfe gegen sein Spiegelbild. Damit bringt er extrem viel Unruhe rein. Dazu noch die Aggression gegen meine Baggergrundeln und dasFuchsgesicht. Werde Ihn wohl wieder abgeben. Schade. Ansicht ein sehr schöner Borstenzahndoktor.
11 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Ctenochaetus truncatus

Last comment in the discussion about Ctenochaetus truncatus


Qu'est ce que c'est?

The following is an overview of "what's that?" Entries that have been successfully determined and assigned to this entry. A look at the entertainments there is certainly interesting.