Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Canthigaster valentini Poisson ballon


Profile

lexID:
270 
AphiaID:
219947 
Scientific:
Canthigaster valentini 
German:
Sattel-Spitzkopfkugelfisch oder Sattel-Krugfisch 
English:
Banded Toby, Black-saddled Toby, Black Saddled Toby, Model Toby, Saddleback Pufferfish, Saddled Pufferfish, Sharpnose Puffer Fish, Valentini's Sharpnose Puffer 
Category:
Poissons-Ballons 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Tetraodontidae (Family) > Canthigaster (Genus) > valentini (Species) 
Initial determination:
(Bleeker, ), 1853 
Occurrence:
Northern Mariana Islands, the Cocos Islands / Keeling Islands, Komodo (Komodo Island), Niue, Raja Amat, Tuamoto Islands, Yemen, Lord Howe Island, Mozambique, The Chagos Archipelago (the Chagos Islands), Wake Atoll, Afrique du Sud, Australie, Corée, île de Guam, île Maurice, Îles Banggai, îles Christmas, îles de Cook, îles Marschall, Indonésie, Japon, La Réunion, Maldives, Mer d'Adaman, Mer d'Arabie, Mer Rouge, Micronésie, Nouvelle Calédonie, Océan Indien, Oman, Palau, Papouasie Nouvelle Guinée, Philippines, Polynésie Française, Samoa, Samoa américaines, Seychelles, Sri Lanka, Tahiti, Taiwan, Tansanie, Tonga, Vanuatu, Vietnam 
Sea depth:
1 - 55 Meter 
Size:
10 cm - 11 cm 
Temperature:
24°C - 25°C 
Food:
artémias, chair de moules, étoiles de mer, krill, mysis, nourriture congelée (grande taille) 
Tank:
~ 400 Liter 
Difficulty:
pas pour les débutants 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Highly toxic 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2017-10-23 22:58:44 

Poison


Canthigaster valentini est (très) toxique et peut vous tuer!!!! Si vous voulez avoir Canthigaster valentini informez vous bien sur le venin et son action sur le corps. Gardez une notice avec le numéro du Centre Antipoison et toutes les informations sur l'espèce à coté de votre aquarium pour qu'en cas d'urgence on puisse aider rapidement.Le numéro du Centre Antipoison est trouvable ici: eapcct.org Ceci s'affiche chez des espèces toxiques où très toxiques. Chaque humain réagit différemment sur des venins. Evaluez donc bien le risque pour vous !!ET!! votre entourage! Ne badinez pas avec Canthigaster valentini

Husbandry

Pas regardant pour la prise de nourriture mais la plupart n'acceptent pas de nourriture sèche.

Pictures

Commonly


Husbandry know-how of owners

Meeerwasser am 19.10.17#32
Ich hatte mehrere Jahre einen Canthigaster valentini, bis er unbeobachtet aus dem Becken gesprungen ist...

Korallen oder Tridacna ist er nicht angegangen - ich habe aber die Vermutung, dass er mehrere grabende Seesterne auf dem Gewissen hat. Die Weißbandputzergarnelen und die Einsiedlerkrebse die schon vor ihm im Aquarium waren hat er ignoriert, wie auch alle anderen Fische. Nachsetzen ging allerdings nicht, er hat alles(!) als Futter betrachtet was nach ihm ins Becken kam...

Außer Algen hat er auch sonst alles gefressen, was angeboten wurde (ganz wild war er auf halbe Miesmuschel). Am Lebensgestein hat er ständig nach "unvorsichtigen" Kleinstkrebsen usw. gesucht.

C.Valentini war zum Teil schon so zutraulich, das er bei Pflegearbeiten im Aquarium verscheucht werden musste. Sicher auch, weil er gelegentlich mit der Pinzette extra "Leckerli" gereicht bekam.
salhi.1427 am 28.02.16#31
Ich halte diesen wunderschönen Fisch nun seit ca. 1 Monat.

Er frisst nichts von dem was ich ins Becken tu aber er wächst.

Ich habe ihn schon mehrfach gesehen wie er die kleineren Röhrenwürmer frisst. Mehr aber auch nicht.
Copper1337 am 13.08.14#30
Blubb,

Ich pflege dieses schöne Tier auch schon seit einiger Zeit, am Anfang beim einsetzen war er 2 Tage Apathisch danach war er wider normal. Dies ist aber bei den meisten Canthigaster valentini der Fall.

Meine Tridacna hat er "nur" am Anfang bisschen gestört ergo angeknabbert, die Tridacna wanderte aber an einen anderen Platz uns seit her lässt er Sie in Ruhe.

Er knabbert gerne an Lebendgestein bei der futter suche, und wendet so die natürliche Zahnabnutzung an, was Überlebenswichtig ist für den Kugelfisch.
Auch wird gerne mal an SPS/LPS Korallen geknabbert. Aber es hält sich alles in Grenzen.

Bei der Fütterung finde ich auch dass es abwechslungsreich sein sollte.

Ansonsten ein Super schöner Interessanter Kugelfisch.
32 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Canthigaster valentini

Last comment in the discussion about Canthigaster valentini