Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Fauna Marin GmbH Aqua Medic

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Halichoeres cosmetus Labre


Profile

lexID:
1912 
Scientific:
Halichoeres cosmetus 
German:
Schmuck-Junker 
English:
Adorned wrasse 
Category:
Labres 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labridae (Family) > Halichoeres (Genus) > cosmetus (Species) 
Initial determination:
Randall & Smith, 1982 
Occurrence:
Myanmar, the Chagos Archipelago (the Chagos Islands), Mayotte, Yemen, Mozambique, Afrique du Sud, British Indian Ocean Territory, Comores, île Maurice, Inde, Indonésie, Kenya, La Réunion, Madagascar, Maldives, Mer d'Adaman, Océan Indien, Ouest de l'Océan Indien, Pacifique Central, Seychelles, Somalie, Sumatra, Tansanie, Thaïlande 
Sea depth:
2 - 31 Meter 
Size:
bis zu 13cm 
Temperature:
24°C - 26°C 
Food:
Amphipods, Copepods, alevin, artémias, Daphnia salina, escargots, krill, le zooplancton, mysis, nourriture congelée (grande taille), nourriture en flocons, nourriture vivante, poissons (petits poissons) 
Tank:
~ 750 Liter 
Difficulty:
moyen 
Offspring:
Not available as offspring 
Toxicity:
Toxic hazard unknown 
CITES:
Not evaluated 
Red List:
Least concern (LC)  
Related species at
Catalog of Life
:
 
More related species
in this lexicon
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2018-03-16 09:37:19 

Husbandry

Un labre plus connus sous le nom de Haliocheres cosmetus mais qui a été reclassé en 2005. Maintenance aisée, voir les espèces Biochoeres. Avec une taille maxi de 12 cm ce labre ne devient pas trop grand mais tout de même vif qui a besoin d'un volume conséquent.

External links

  1. Fishbase

Stockliste




Pictures

Terminal phase

2

Juvenile

1

Semiadult


Commonly


Husbandry know-how of owners

Ronny-Berlin am 03.10.16#6
Ein wunderschöner Lippfisch der lebhaft seine Bahnen zieht und immer auf der Suche nach Futter ist. Frisst bei mir keine Muscheln oder Schnecken, dieses Verhalten dürfte wohl mit Nahrungsmangel/zu wenig Füttern zusammenhängen.
"Droht" oft allen Besuchern die sich dem Becken nähern und wirbelt dabei viel feinen Sand auf um all zu neugierige Beobachter zu vertreiben.
Sehr friedlich gegenüber allen anderen Fischen, Diese müssen ihn schon direkt angehen damit er sich wehrt. Sehr neugierig, neu eingesetzte Korallen oder ähnliches werden sofort auf fressbares untersucht, was beim ankleben neuer Tiere manchmal stören kann. Eine wirkliche Bereicherung für jedes Riffbecken! Entwickelt seine Farben erst spät aber dann ein richtiges Juwel im Becken.
Aquajodi am 03.09.14#5
Er frisst nicht nur Strudelwürmer sondern auch kleine Schnecken. Nachdem ich den Lippfisch einsetzt hatte waren nach einigen Tagen keine mehr zu sehen. Ich hatte sicher über 50 kleine Schnecken im Aquarium die jetzt alle weg sind. Zudem schießt unser Lippfisch hin und wieder in den Sand, nimmt einiges Sand auf-> spuckt es wieder aus und frisst dadurch gefangene Kleinstlebewesen.
Matzaton am 11.09.08#4
Zusatz, sollten nicht mit Tridacnas gehalten werden denn über kurz oder lang werden diese von den Lippfischen dermaßen gestresst das sie nicht mehr öffnen und sterben ( jedenfalls bei kleinen Muscheln )


6 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Halichoeres cosmetus

Last comment in the discussion about Halichoeres cosmetus